Welle_NEU.png

MIS Movement Informed Speech

 

Was ist MIS Movement Informed Speech?

Movement Informed Speech (MIS) ist eine Methode zur Sprach­förderung durch Bewegung. Sie hilft Kindern beim Überwinden von Sprachproblemen und Sprechauffälligkeiten. 

Die Entstehung von MIS 

Während seiner Zeit als Sprachtherapeut in einer heilpädagogischen Tagesschule erlebte Dietrich von Bonin viele Kinder mit Sprach- und Sprechauffälligkeiten. Durch seine frühere Schauspielausbildung war er mit dem Wert von Geste und Bewegung schon viele Jahre vertraut. Viele Weiterbildungen inspirierten ihn auf seinem Weg und er begann das entstandene Wissen und die Praxis an Kolleginnen und Kollegen unter dem Namen MIS weiterzugeben.

Wo liegt der Unterschied zwischen der Logopädie und MIS?

MIS ist ein Bündel von Interventionen, welches sich in fast alle Formen von Sprachtherapie integrieren lässt.

Als therapeutische Schwerpunktmethode benötigt MIS aber die Ergänzung durch Kompetenzen, die man sich in einer sprachtherapeutischen und/oder logopädischen Ausbildung erwirbt. Wie zum Beispiel die Befunderhebung oder die Phoniatrie.

weitere Hinweise:

www.sprechstoerung.ch

Meine Angebote

Im Einzelsetting widme ich mich den vereinbarten Zielen bezüglich der Sprach-und Sprechentwicklung ihres Kindes. Ab zwei Jahren möglich.

Als Gruppenangebot für die generelle Sprach-und Sprechförderung eignen sich das Eltern-Kind-Singen und das Singen fürs Baby.

Welle_NEU.png